Tesla Gigafactory 3 in China

Deutlich sichtbare Baufortschritte

 

Die Tesla Gigafactory 3 entsteht nur eine halbe Stunde vom Flughafen in
Shanghai in China. YouTuber Marcus Mayenschein, vielen bekannt als Tesla-Marcus, war vor Ort und überzeugte sich vom spektakulären Voranschreiten der Baumaßnahmen.

Kern der Story, in seinem Video, sind vielversprechende Aufnahmen zum Stand der Dinge. Erst Anfang Januar 2019 fand in China die Grundsteinlegung statt. Auf einem 86,5 Hektar großen Areal will der amerikanische Autohersteller in der Anfangsphase jährlich 250.000 Model 3 und Model Y fertigen und später dies auf ein jährliches Produktionsvolumen von einer halben Million Fahrzeuge ausweiten. Neben besagten Fahrzeugen sollen hier auch die dafür benötigten Batteriezellen hergestellt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=cp33oJPuMf0
Video von Teslamarcus zur Tesla Gigafactory 3

Trotz vieler Unkenrufe scheint Tesla hier seine ambitionierten Zeitpläne erfolgreich umsetzen zu können. Noch 2019 soll nämlich die Produktion gestartet werden.

Marcus und Thomas vor der Tesla Gigafactory 3

Auf dem Foto übergibt Marcus (links) seinem Kumpel Thomas, der vor Ort für dessen Videodrehs vieles organisiert hat, eine nicht näher benannte Zeitschrift, was wir zum Anlass nehmen, dankbar auf das Video besonders hinzuweisen.

Wer selbst ein oder mehrere Exemplare der Ausgaben 1. und 2.2019 des T-magazin haben möchte, kann sie gegen Versandkostenübernahme in Wunschmengen bestellen im Shop.

————————————————————–

Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 7.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO2 sparen und den T-magazin Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt kostenloses Supercharging für 7.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.