Das Elektroauto-Quartett geht in die zweite Runde

Batteriekapazität statt Hubraum –  Mit dem Elektroauto-Quartett von Electrify-BW lässt sich ein spielerischer Überblick über die aktuellen Elektrofahrzeuge gewinnen.

2017 wurde das bisher einzige Elektroauto-Quartett erstmals herausgegeben, Nun ist es in einer zweiten, komplett überarbeitete Edition erschienen. Mit dabei sind zahlreiche neue Elektroautos wie der Audi e-tron oder der Kia e-Niro, aber auch unvergessene Pioniere wie das Twike oder der Citroën Saxo Electrique sind nun auf Spielkarten zu finden.

Elektroauto Quartett

„Das Quartett weckt nicht nur bei Älteren Kindheitserinnerungen, sondern gibt auch einen spielerischen Überblick über das aktuelle Angebot an Elektrofahrzeugen“, erläutert Projektleiterin Bianca Hohn. „Dabei ist das Quartett auch ein Produkt der lebendigen Community, die uns mit Bildern und Infos zu verschiedenen Fahrzeugen unterstützt hat.“

Das Quartett ist komplett in ehrenamtlicher Arbeit entstanden. Verkauf und Versand wickeln die Mitglieder des Vereins Electrify-BW ebenfalls ehrenamtlich ab. Die Einnahmen fließen zu 100 Prozent in die Arbeit des Vereins, der sich Information und Aufklärung rund um Elektromobilität und neue Verkehrskonzepte auf die Fahnen geschrieben hat.

Das Quartett kostet 8 Euro, für 3 Euro ist eine passende Dose erhältlich.

Bestellt werden kann es https://electrify-bw.de/das-elektroauto-quartett-ist-da/

Ein Gedanke zu „Das Elektroauto-Quartett geht in die zweite Runde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.