Über 290 Auslageorte

Die zweite Ausgabe des T-magazin ist seit 14 Tagen erhältlich.

Das T-magazin ist mehr als nur eine Fanzeitschrift für die Marke Tesla. Es werden verschiedene Themen rund um die E-Mobilität, erneuerbare Energien und die Energiewende aufgegriffen.

Dabei ist das das T-magazin Teil der E-Mobilitäts-Community. Herausgegeben wird es vom TFF dem Tesla Fan und Freunde e.V., offizieller von Tesla anerkannter Owners-Club für Deutschland und den Tesla Owners Helvetia (TOCH). Möglich macht es der Verlag Die Projektmacher.

Das T-magazin bewegt sich nicht im luftleeren Raum. Es ist dabei, wenn es darum geht die Automobilwelt zu elektrifizieren und regenerative Energiequellen zu fördern.

Early Adopter plaudern hier aus dem Nähkästchen, Experten kommen zu Wort, Beiträge finden sich von E-Mobilitäts-Praktikern für E-Mobilitäts-Praktiker.

Das T-Magazin erscheint bewußt als gedruckte Zeitschrift, weil man eine solche unkompliziert an Interessierte weitergeben kann. Und weil man in der kurzlebigen digitalen Zeit auch mal etwas Ausführlicher lesen kann und lesen sollte. Das T-magazin ist dabei kostenlos. Es ist über Anzeigen finanziert, bleibt aber von seinen Anzeigenkunden unabhängig, durch eine klare Trennung zwischen Anzeigen und Redaktionellem.

Wie bekommst Du das T-magazin?

Zum einen kann sie an einem der rund 290 Auslagepunkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlos mitgenommen oder über den Shop gegen Versandkostenübernahe bestellt werden. Über letzteren sind auch noch die letzten Exemplare der ersten Ausgabe anzufordern aber seit wenigen Tagen auch die im Juli erscheinende 3. Ausgabe.

Auslageorte sind Gaststätten und Hotelbetriebe mit Tesla Destination Charger, aber auch andere Lokalitäten, die ihren Kunden und Gästen Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge bieten. Sie unterstützen bei der Verbreitung des T-magazin.

————————————————————–


Wer sich mit Hilfe des Empfehlungscodes ts.la/timo236 einen neuen Tesla kauft, erhält kostenloses Supercharging für 1.500 km. In diesem Zuge kann man Geld und CO2 sparen und den T-magazin Verleger Timo Schadt unterstützen, denn auch er bekommt kostenloses Supercharging für 7.500 km und nimmt zusätzlich an einer Verlosung bei Tesla teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.