T-magazin in Druck

Das T-magazin ist seit heute in Druck. Eine 52-seitige Zeitschrift, innen auf 100 % Recycling-Papier, richtet sich an Menschen, die sich zu den Fragen der E-Mobilität und Erneuerbaren Energie und insbesondere rund um Tesla informieren wollen. Herausgeber ist der Tesla Fahrer und Freunde e.V. – offizieller von Tesla anerkannter Owners Club für Deutschland.

Dennoch ist das T-magazin unabhängig von Tesla – eine Fanzeitschrift. Mit Beiträgen aus der Community. Viele der (Gast-)Autoren und Interview-Partner sind in der Szene keine Unbekannten: Christian Brockmann (Strom-Garage), Antonino Zeidler (Nino), Dirk Henningsen, Michael Schmitt (Michael S.), Roland Schüren (der Bäcker aus Hilden), Gabor Reiter, Horst Lüning (Unter Blog), Ove Kröger (T&T Tesla), Oliver Krüger (163 Grad), Marcus Mayenschein (Teslamarcus), Robin Schmid (Robin TV), Jürgen Schmitt (Aktienlust), Dennis Witthus und Thorsten Dohe (TFF).

Das T-magazin ist über Anzeigen finanziert und kann daher kostenlos abgegeben werden.

Wer das T-magazin auf dem Postweg erhalten möchte, kann ein oder auch mehrere Exemplare gegen Versandkostenübernahme über https://shop.t-magazin.de/ bestellen.

Noch mal zur Erläuterung der Versandkosten (weil sich da einige wundern):

Wir haben seitens der Druckerei ein Versandkosten-Angebot vorliegen aus dem wir an dieser Stelle zitieren:

„Magazin/e manuell in braunen C4 Umschlag (selbstklebend) kuvertieren, Adressetikett aufkleben, versandfertig machen und postaufliefern über das Netz der Deutschen Post AG.
Preis pro Briefsendung 1,95 € + 19 % Mwst. = 2,32 Euro, zzgl. Portokosten“ (1,45 Euro) zusammen also 3,77 Euro.

1,23 Euro bleiben für den Shop-Betrieb, die Pflege der Datenbank und die Paypal-Gebühr (-,60 Euro) übrig. Nach Paypal-Kosten also -,63 Euro für den Shop-Betrieb und die Pflege der Datenbank. Auslandssendung kosten übrigens 3,20 Euro (zuzüglich Umschlag und Etikett).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.